Apothekenzeitschrift-Kundenzeitschrift

Unsere besten Freunde

Hundeohren brauchen Pflege

Auf der täglichen Hunderunde gibt es für eine neugierige Fellnase jede Menge zu entdecken. Führt dabei der Ausflug durch Wald und Feld, können sich beim Umherschnüffeln am Boden Schmutz, spitze Gräsergrannen, kleine dünne Zweige und andere spitze Gegenstände in den Ohrmuscheln verfangen. Dort können sie zu Verletzungen der empfindlichen Innenhaut der Ohren führen. Das betrifft vor allem Hunde wie Irish Setter, Spaniel, Dackel und andere langohrige Hunderassen. Deshalb sollten Sie nach jeder ausgiebigen Hunderunde einen prüfenden Blick in die Ohren Ihres Vierbeiners werfen. Mit speziellen Pflegetüchern aus der Apotheke können Sie verschmutzte Hundeohren sanft und gründlich reinigen.

Anzeige

canina

Impressum | Datenschutzerklärung