Apothekenzeitschrift-Kundenzeitschrift

Naturheilkunde & Gesundheit

Hellblaues Wunder

Fast wäre sie in Vergessenheit geraten.

Jetzt ist die „Wegwarte“ Heilpflanze des Jahres 2020.

Wegen ihrer Blütenfarbe wird die Gemeine Wegwarte (Cichorium intybus) auch „himmelblaue Sonnenbraut“ genannt. Ihre starken Heilkräfte sind seit dem Mittelalter bekannt, haben mit der Zeit jedoch an Popularität verloren. Das möchte der Verein „NHV Theophrastus“ ändern und hat sie zur Heilpflanze des Jahres gewählt. „Wir möchten diese vielseitige Pflanze den Menschen wieder näherbringen“, betont Konrad Jungnickel, 1. Vorsitzender des Vereins. Die Wegwarte ist nämlich viel mehr als nur eine Salatpflanze.

Reinigende Frühjahrskur

Salatliebhabern sind vor allem diese drei Kulturformen der Wegwarte bekannt: Chicorée, Endivie und Radicchio – Gesunde Bittersalate mit positiven Effekten auf die Verdauung. Die Wegwarte als Heilpflanze hat allerdings eine deutlich stärkere Wirkung. Dass sie bei Verdauungsbeschwerden helfen und den Appetit steigern kann, ist wissenschaftlich anerkannt. „Die Wegwarte ist bestens geeignet für eine reinigende Frühjahrskur“, empfiehlt Konrad Jungnickel.

Lesen Sie mehr über die Heilpflanze des Jahres in der neuen kostenlosen Apotheken-Kundenzeitschrift „Naturheilkunde & Gesundheit“ aus Ihrer Apotheke vor Ort.


 



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 




Impressum | Datenschutzerklärung