Apothekenzeitschrift-Kundenzeitschrift

Kopf-fit

Schnarchen stoppen

Unter nächtlichem Schnarchen kann die Schlafqualität leiden. Gefährlich wird es, wenn dabei die Luft wegbleibt. Was hilft wirklich gegen lautes Sägen und Atemaussetzer?

Schlafapnoe nennen Mediziner das Phänomen, bei dem die Regulation der Atmung gestört ist. Im Schlaf kann es zu Atempausen kommen, die bis zu 90 Sekunden lang sein können. Der Schnarcher selbst merkt meist nichts davon – jedenfalls nicht direkt. Tagsüber kann Schlafapnoe zu Tagesmüdigkeit und Konzentrationsstörungen führen. Auf Dauer ist die Gesundheit gefährdet, das Risiko für Herzinfarkte und Schlaganfälle ist erhöht.

Was tun? In der aktuellen Ausgabe Ihrer Apotheken-Kundenzeitschrift „Kopf-fit“ stellen wir Ihnen verschiedene Methoden vor – darunter auch den neuartigen Zungenschrittmacher. Das Magazin rund ums Gedächtnistraining ist ab sofort und jeden Monat neu in Ihrer Apotheke erhältlich – für Sie natürlich kostenlos.

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 




Impressum | Datenschutzerklärung