Apothekenzeitschrift-Kundenzeitschrift

Kopf-fit

Sport trainiert das Gehirn

Wer körperlich aktiv ist, bleibt auch geistig lange fit. Forscher haben jetzt eine Erklärung gefunden, warum das so ist.

Bewegung stimuliert ein ganz bestimmtes Hormon: Irisin. Wenn wir laufen, schwimmen oder Fahrrad fahren, gelangt Irisin von den Muskeln in die Blutbahn und schließlich ins Gehirn. Der Botenstoff soll für eine bessere Vernetzung von Nervenzellen und Hirnarealen sorgen. Umgekehrt konnten die Wissenschaftler bei Menschen mit Demenz einen gestörten Irisinspiegel im Hippocampus feststellen. Der Hippocampus gilt als Gedächtniszentrum im Gehirn. Möglicherweise besteht also ein Zusammenhang zwischen Muskeln und Gehirn.

Fakt ist, dass sich regelmäßige Bewegung positiv auf die Denkleistungen auswirkt. Sie ist eine wichtige Säule in der Demenz-Prävention.

In der aktuellen Ausgabe der Apotheken-Kundenzeitschrift „Kopf-fit“ erfahren Sie mehr darüber, wie wichtig körperliche und geistige Aktivität für uns ist –in jedem Alter. Das Magazin ist ab sofort in der Apotheke erhältlich – für Sie natürlich kostenlos.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 




Impressum | Datenschutzerklärung