Apothekenzeitschrift-Kundenzeitschrift

Diesen Monat aktuell

Auch Jogging hat Grenzen

Nach der langen Winterpause lockt die erwachende Natur wieder viele Lauffreudige nach draußen, die sich den „Winterspeck“ abtrainieren und etwas für ihre Fitness tun wollen. Mit der richtigen Vorbereitung und Ausrüstung hinsichtlich Bekleidung und Schuhwerk ist der Start in die Laufsaison üblicherweise auch kein Problem.

Doch bei gesundheitlichen Einschränkungen wie etwa einer Erkältung oder einer Zerrung schadet blinder Eifer mehr als er nützt. Ärzte raten Hobbysportlern, gerade bei Erkältungssymptomen wie Fieber, Gliederschmerzen oder einem erhöhten Ruhepuls die Laufschuhe besser für eine Weile im Schrank zu lassen, und ihre Beschwerden zunächst medizinisch abklären und behandeln zu lassen. Denn, so Uwe-Folker Haase, Sportwissenschaftler bei der Techniker Krankenkasse, kann eine verschleppte Erkältung unter sportlichen Belastungen schlimme Folgen haben. „Wer dann Sport treibt, dem droht im schlimmsten Fall eine Herzmuskelentzündung“, so Haase.

Impressum