Apothekenzeitschrift-Kundenzeitschrift

Unsere besten Freunde

Giftfalle Haushalt

Es muss nicht immer gleich ein Giftköder auf der täglichen Hunderunde als der Albtraum wohl aller Hundebesitzer sein. Auch in den eigenen vier Wänden lauern Gefahren, die Hunden gefährlich werden können. Der würzige Rest vom letzten Grillfest, den sich der Vierbeiner in einem unbewachten Moment schnappt, oder das Schokocroissant, achtlos weggeworfen, können schwere Vergiftungen nach sich ziehen. Sind sie für den vierbeinigen Hausgenossen frei zugänglich, können auch Obstkerne, Macadamianüsse, Schokolade, Tee und Tabak einer Fellnase schnell sehr gefährlich werden. Selbst Weintrauben und Rosinen wirken beim Hund toxisch. Bei einem Vergiftungsverdacht sollte daher sofort der Tierarzt aufgesucht werden. Und besser einmal ein „falscher Alarm“, als bei einer tatsächlichen Vergiftung zu lange gewartet.

Anzeige

canina

Impressum