Apothekenzeitschrift-Kundenzeitschrift

Sudoku-spezial

Alles im Fluss
Unterschätztes Lymphsystem

Das Lymphsystem durchzieht ähnlich wie der Blutkreislauf als feine Verästelungen nahezu alle Körperregionen. In ihnen fließt die Lymphe, eine milchige Gewebeflüssigkeit aus Proteinen, weißen Blutkörperchen (Leukozyten), entzündungshemmenden Lymphozyten und Fetten. Bis zu drei Liter Lymphe täglich stellt der Körper her. Anders als der Versorger Blut fungiert die Lymphe eher als Entsorgungspartner. Sie sammelt Stoffwechselprodukte ein und transportiert diese ab. Beginnend als winzige Kapillaren im Gewebe bis zu größer werdenden Gefäßen leitet das System die gelösten Stoffe in die Lymphknoten.

Schwellungen bei Lymphstau
Ablagerungen oder Engstellen führen zu einem verminderten Fluss, so dass sich Lymphe zwischen den Zellen stauen kann. Sichtbar durch Flüssigkeitseinlagerungen, Ödeme genannt. Wurden Lymphknoten entfernt, entstehen wiederkehrende Ödeme in der jeweiligen Körperregion.

Warum Lymphknoten so wichtig sind und wie Sie Ihren Lymphfluss aktivieren, lesen Sie in der aktuellen Sudoku-spezial aus Ihrer Apotheke.

Impressum