Apothekenzeitschrift-Kundenzeitschrift

Sudoku-spezial

Die meisten mögen’s süß

Ein verpatztes Meeting, Ärger mit Kunden oder den Kollegen – Gründe für Stress gibt es im Büroalltag zuhauf. Um der dann aufkommenden schlechten Laune etwas entgegenzusetzen, greifen viele Berufstätige zu ungesunden Süßigkeiten wie Schokoriegeln und anderen Belohnungen.

Zu den Belohnungen, die es ordentlich in sich haben, zählen übrigens auch Müsli-Riegel, weil sie neben viel Gesundem oft auch einen hohen Zuckeranteil haben, der die gesundheitsfördernde Wirkung schnell wieder zunichte macht. „Müssen sie sich bei der Arbeit stark zusammenreißen, um ihre Aufgaben zu bewältigen, fällt es vielen Menschen schwerer, auch noch auf ungesunde Snacks zu verzichten“, erklärt Professor Dr. Sabine Sonnentag von der Universität Mannheim, die in einer Studie dem Snackverhalten Berufstätiger auf den Grund gegangen ist. Aber: „Interessanterweise nimmt der Wunsch nach gesunder Ernährung nicht ab, nur weil man hohen Anforderungen ausgesetzt ist“, so die Arbeits- und Organisationspsychologin weiter. Aus ihren Untersuchungsergebnissen schließt sie, dass es Berufstätigen auch an stressigen Tagen leichter fällt, zu gesunden Snacks zu greifen, wenn im Unternehmen eine gesunde Ernährungsweise zur gelebten Unternehmenskultur gehört und vom Arbeitgeber gefördert wird.

Übrigens: Gesunde Snacks für „zwischendurch“ gibt es auch in der Apotheke. Und Tipps für eine bewusste Ernährung  auf Wunsch gleich dazu.

Impressum