Apothekenzeitschrift-Kundenzeitschrift

Naturheilkunde & Gesundheit

Frühjahrsmüdigkeit ade!

Bewegung, Fasten und Pflanzenkraft regen Ihren Stoffwechsel an. Nach einer Frühjahrskur fühlen Sie sich wie neugeboren.

Ausgerechnet wenn die Natur erwacht, leidet jeder dritte Deutsche an Frühjahrsmüdigkeit. Es ist keine Krankheit, kann aber ganz schön belastend sein! Licht- und Temperaturveränderungen haben Einfluss auf Stoffwechsel und Hormonhaushalt und bringen einiges durcheinander. Menschen mit Herz-Kreislauf-Problemen und Rheumakranke reagieren besonders heftig auf die Umstellungen. Zwischen Mitte März und Mitte April kommen Betroffene aus dem Gähnen nicht heraus. Sie klagen über Müdigkeit, Erschöpfung, Wetterfühligkeit, Schwindelgefühle, Kreislaufschwäche, Gereiztheit, Kopfschmerzen und Antriebslosigkeit.

Erfahren Sie in der aktuellen Naturheilkunde & Gesundheit, wie Sie einer Frühjahrsmüdigkeit vorbeugen.

Impressum